Home
Weingut
Millocchio Bianco
Millocchio Rosso
Neue Weinberge
Alter Weinberg
Weinreben
Weinkeller
Fotos
Kontakt

NEUE WEINBERGE


Im Frühjahr 2015 sind 2ha neue Weinberge gepflanzt worden, die Hälfte mit weissen Rebsorten, die andere Hälfte mit roten Rebsorten. Die Felder wurden in der Vergangenheit mit Gerste, Klee und Dinkel bewirtschaftet und wurden vorher mit Gründüngung und Tieflockerung des Bodens vorbereitet. Diese neuen Weinberge befinden sich in der Nähe von Saturnia auf einer Meereshöhe von ca.300m mit einer ausgeglichener Bodenzusammensetzung aus Schiefer, Lehm und Sand. Die Stecklinge (die neuen Weinpfläenzchen) wurden mittels der Technik der Feldselektion hergestellt. Bei dieser Technik werden im Frühjahr die Triebe von ausgewählten Rebstöcken auf spezielle, der Bodenbeschaffenheit angemessenen Unterlagen aufgepfropft. Diese Technik zur Herstellung von Stecklingen unterscheidet sich von der heute gängigen Klonselektion vor Allem dadurch, dass bei der Klon-Vermehrung das genetische Erbmaterial für die gesamte Anzahl der produzierten Stecklinge von ein und derselben Pflanze stammt während bei der Feldselektion praktisch das genetische Erbmaterial jedes neuen Stecklings von einer anderen Pflanze stammt. Im Weinberg bedeute dies dass sich die neuen Pflanzen besser an Klima und Bodenbeschaffenheit anpassen können. Die weissen Rebsorten sind Procanico, Ansonica, Francesiono (Clairette), Riminese, Nocchianello und Verdello, die roten Reobsorten sind Alicante, Ciliegiolo, Aleatico, Bonamico und Mammolo. Die Stecklinge für die neuen Weinberge von RANCHELLE kommen von Rebstöcken der Weinberge von Antonio Camillo a Manciano, Italo Ferri a Pitigliano, Gianmarco Antonuzi a Gradoli und Ugo Piccolo a Saturnia. Im Fruehjahr 2016 ist ein weitere Hektar mit Rebstoecken bepflanzt worden, die Hälfte mit der weissen Sorte Ansonica, die andere Hälfte mit der roten Sorte Alicante und einer kleinen Anzahl von den roten Sorten Aleatico, Bonamico und Mammolo.